Elche!

Leute Leute Leute!!!

Heute war so ein toller Tag! Wir haben uns dazu entschieden, zu einem Elch Park zu fahren, um dort eine Elch Safari zu machen. 😍

Der Park ist bei Östersund also mussten wir heute morgen früh die Autos frei kratzen und los düsen. Zwei deutsche Studierende sind mit dem Auto hier nach Sundsvall gekommen – das ist ziemlich praktisch!

Weil der ein oder andere sich nach der Toga Party gestern noch nicht hinters Steuer traute, bin ich dann gefahren 😂 bei dem ganzen Schnee und der Glätte schon eine kleine Herausforderung aber einfach toll, weil man wirklich 2,5 Stunden nur durch Wald fährt!

Der Elch Park heißt „Moose Garden“. Er ist normalerweise nur im Sommer und dann auch nur unter der Woche geöffnet. Aber manchmal veranstalten die beiden Besitzer (Vater und Sohn) solch eine geführte Elch Safari. Für 150 schwedische Kronen (also ungefähr 14,50€) bekamen wir dann eine kurze Einführung und dann viel Zeit mit den 4 Elchen die zur Zeit auf der Farm leben.

Neben so einem riesen großen Tier fühlt man sich schon ziemlich klein! Noch kleiner, als ich sowieso schon bin. 😂 aber die Elche strahlen so eine Gelassenheit aus! Einfach wunderschön!

Aber genug der Worte: genießt die Bilder

P.S.: Elche werfen ihr Geweih ab im Sommer. Bis Mai wachsen also jetzt „zwei Stöcke“. Und ab Mai wachsen dann die „Verzweigungen“. Ich hoffe ihr wisst was ich meine 😂

Das Geweih der Elche wächst im Sommer ca 1 cm pro Tag 😱

Auch gut zu wissen: aus Elch Kot kann man Papier herstellen, weil sie nur Kartoffeln und Blätter und Bäume essen und damit die Exkremente quasi reine cellulose sind!

Außerdem haben die Elche im Sommer eine dünne Fettschicht überm Fell, was zum herstellen von Seife dient.

Die weiblichen Elche geben Milch, aus der man dann Käse machen kann. Der ist sehr teuer 😂

Also glänzt demnächst mit eurem Fachwissen über Elche 🙋🏼‍♀️

Bis dahin,

Anna ♥️