Schon ein ganzer Monat!

Wow! Wie schnell ein Monat doch vergehen kann.

Ich fühle mich schon echt wohl hier und es fühlt sich an, als wäre es erst gestern gewesen, als ich auf meinem Boden in meinem unmöblierten Zimmer saß und Tütensuppe aus meinem Topf essen musste 😂

Ich will den post hier nutzen, um euch vom letzten Wochenende zu erzählen 😍 wir haben uns mit 16 Personen in der Nähe von Östersund ein Airbnb gemietet. Die Wohnung ist super schön und echt super groß!

(Bilder von https://www.airbnb.de/rooms/23227117?location=Ocke%2C%20Sweden&guests=1&adults=1&s=SJb1z5SJ)

Um 16 Leute inklusive Ski Sachen zu transportieren, brauchten wir 4 Autos. Maha’s Auto als Ski Taxi, Kilian’s Adam und zwei Leihwagen von den Circle k Tankstellen hier in Sundsvall. Die Leihwagen waren Mega! Ich habe einen Toyota Auris bekommen: ein Hybrid Auto mit Automatik Getriebe, Parksensoren und allem drum und dran. Ich hatte mit etwas schlechterem gerechnet 😂 für drei Tage haben wir circa 160 Euro gezahlt und den Sprit. Das ist garnicht so teuer bei 5 Leuten im Auto!

Also haben wir am Freitag zwei Autos geliehen und sind dann nach Ocke gefahren. Ocke liegt von Sundsvall aus gesehen hinter Östersund und vor Åre. Wir sind 3 Stunden gefahren. Am Ziel angekommen, hieß es Zimmer Verteilung! Ein wenig wie auf einem Schulausflug, nur dass wir uns schneller einig waren, denn viel Schlaf würden wir sowieso nicht bekommen an dem Wochenende 😂 nach der Zimmerverteilung dann Essen! Wen wundert’s: bei Studenten gibts klassisch Nudeln mit Tomatensauce! Einfach und lecker!

Den Rest des Abends haben wir dann mit viel Alkohol und einer Menge Spaß ausklingen lassen!

Samstag morgen gab es dann Crêpe 😍 gut gestärkt wollten dann die meisten von uns in eins der wichtigsten und größten Skigebiete Schwedens! Nach Åre! Der Skitag war sehr cool! Wir hatten zwar viele Anfänger dabei und eigentlich haben nur 2-3 Leute schonmal ein Skigebiet gesehen, geschweige denn einen richtigen Lift, in dem man sitzen kann, aber wir sind alle heile wieder unten angekommen 😂 Außerdem findet im Moment der World Cup in Åre statt! Am vergangenen Samstag konnten wir also die Abfahrt der Männer bestaunen. Es war schon krass so eine World Cup Strecke mal in echt zu sehen und nicht nur im Fernsehen mit Opa 😂Und wie schnell die Skifahrer dort runter Düsen! Wahnsinn!

Nachdem wir dann alle wieder eingesammelt haben und alle wieder gefunden haben, ging es zurück zu unserer Wohnung. An diesem Abend gab es Pizza für alle 😍 da es mir aber leider nicht so gut ging und ich ein wenig Fieber hatte, hab ich nach dem Ski fahren stattdessen 2,5 Stündchen geschlafen. Was sich nachher übrigens als eine sehr gute Idee erwies, denn es ging mir dann wieder gut für die Nacht!

Sonntag morgen gab es dann zunächst wieder Crêpe, bevor es für alle aufräumen und putzen hieß! Das hat aber auch super easy geklappt, sodass wir kurz vor Mittag dann alle wieder eingepackt im Auto saßen. Doch bevor es wieder nach Sundsvall geht, wollten wir noch den größten Wasserfall Schwedens besichtigen. Der Tännforsen Wasserfall ist von unserer Wohnung nur 45 Minuten entfernt. Es war wunderschön diesen riesigen Wasserfall fast komplett eingefroren zu sehen!

Die vier stündige Rückfahrt war dann etwas anstrengend nach dem Wochenende, aber es hat sich auf alle Fälle mehr als gelohnt!

Bald erfahrt ihr auch mehr über meinen Lapland Trip, den ich schonmal erwähnt habe. Aber da der erst im März ist und ich in der Uni die nächsten zwei Wochen viel zu tun habe, werdet ihr erst danach wieder von mir hören.

Bis dahin,

Eure Anna ♥️